armselig

* * *

arm|se|lig ['armze:lɪç] <Adj.>:
a) (emotional) sehr, in mitleiderregender Weise arm:
armselige Kleider, Wohnungen; er war armselig angezogen.
Syn.: ärmlich, dürftig, elend, kärglich, kümmerlich, mittellos.
b) als zu wenig, als wertlos, unzulänglich o. Ä. empfunden:
ein armseliger Stümper; eine armselige Spende.

* * *

ạrm|se|lig 〈Adj.〉
1. arm, ärmlich, kümmerlich, bescheiden
2. 〈abwertend〉 mangelhaft, elendig, dürftig
● wie \armselig!; sein Vortrag war \armselig [zu mhd. armsal „Elend“]

* * *

ạrm|se|lig <Adj.> [zu mhd. armsal = Armut, Elend, zu arm]:
a) aufgrund von materieller Armut kümmerlich, dürftig, ärmlich:
in einer -en Hütte hausen;
die Mahlzeit war a.;
a. leben;
b) (abwertend) als klein, wertlos, arm, unzureichend usw. empfunden, unzulänglich, jämmerlich:
er ist eine -e Figur, ein -er Stümper;
für -e (lächerliche) fünf Euro.

* * *

ạrm|se|lig <Adj.> [zu mhd. armsal = Armut, Elend, zu ↑arm]: a) aufgrund von materieller Armut kümmerlich, dürftig, ärmlich: eine -e Mahlzeit; in einer -en Hütte hausen; An der Küche klapperten die Kübel ..., die -e Suppe war inzwischen kalt (Apitz, Wölfe 82); „Könnt euch nicht vorstellen, wie heruntergekommen hier alles ist, wie a. die Leute und die vielen Kinder ...“ (Grass, Katz 133); a. leben; b) (abwertend) als klein, wertlos, arm, unzureichend usw. empfunden, unzulänglich, jämmerlich: er ist ein -er Stümper; Der kleinere Rabbi ... gab neben ihm eine -e Figur ab (Kemelman [Übers.], Dienstag 155); für -e (lächerliche) fünf Mark.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • armselig — armselig …   Deutsch Wörterbuch

  • armselig — Adj. (Aufbaustufe) von materieller Armut zeugend, kümmerlich Synonyme: arm, ärmlich, bedürftig Beispiel: Sie lebten in einer armseligen Wohnung. Kollokation: armselig aussehen …   Extremes Deutsch

  • Armselig — Armsêlig, er, ste, adj. et adv. durch einen hohen Grad anhaltender Armuth elend. 1) In eigentlicher Bedeutung. Ein armseliger Mensch. 2) In weiterer Bedeutung, für elend, unglücklich. So werden in den Rechten Witwen, Waisen, alte, abgelebte,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Armselig — er et tysk ord for ussel eller forarmet …   Danske encyklopædi

  • armselig — ↑miserabel, ↑power, ↑schofel …   Das große Fremdwörterbuch

  • armselig — a) ↑ arm (1 b). b) ärmlich, bedauernswert, dürftig, erbärmlich, jämmerlich, kümmerlich, lächerlich; (emotional): miserabel; (oft abwertend): kläglich. * * * armselig:1.⇨ärmlich(1)–2.⇨arm(2)–3.⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • armselig — ärmlich; armselig; Armut ↑ arm …   Das Herkunftswörterbuch

  • armselig — ạrm·se·lig Adj; 1 sehr ↑arm (1) <eine Behausung, eine Hütte, ein Leben> 2 in der Ausstattung und Qualität weit unter dem Durchschnitt ≈ kümmerlich, dürftig <eine Wohnung, eine Mahlzeit> 3 meist pej; nicht den Erwartungen entsprechend …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • armselig — ärmsillig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • armselig — ạrm|se|lig …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.